Wir sind treu unserer Wurzeln, aber wir haben Lust davon, eine Expansion zu haben. Mit dem Sitz in Senago, nur wenige Schritte von Alfa Romeo, fügt Resistor sich in die berühmte italienische Tradition im Bereich der Motoren und des Aftermarkts ein.
Von dem produktiven und effizienten Norditalien sind wir ins Ausland gegangen. Wir haben das dank eines weitverzweigten Verkaufsnetzes und einer jungen und motivierten Gruppe, die uns mittel- bis langfristig Wachstum versichert, gemacht.
Heute hat Resistor Partner in strategischen und weiten geografischen Gebieten, und zwar in ungefähr 50 Staaten der Welt, die Kaufkraft haben. Von jedem dieser Staaten haben wir versucht, zu lernen und Mentalitäten und Bedürfnisse zu verstehen. Wir haben das gemacht, um eine Realität, die auf internationaler Ebene wettbewerbsfähig ist, zu werden.


Zusammenfassend:
  • Anwesenheit in 50 Staaten der Welt
  • Weitverzweigtes Verkaufsnetz
  • Kunden in strategischen Gebieten in Bezug auf Bevölkerung und Kaufkraft
  • Mittel- bis langfristig Entwurf: niedriges durchschnittliches Alter der Beschäftigten
  • "Made in": Senago, Sitz von Resistor, ist nur wenige Schritte von Alfa Romeo